Sonntag, 13. Mai 2018   Unterwegs    

Wohnmobilhafen Mönkebude

Anfang Mai waren wir eigentlich auf dem Weg nach Usedom. Aber dann sind wir im kleinen Fischerdörfchen Mönkebude am Stettiner Haff hängengeblieben – Gottseidank, wie sich später herausstellte, als wir am letzten Urlaubstag auf Usedom in den Kaiserbädern zwischen Menschenmassen und Blechkarawanen umherirrten.

Den Sandstrand in Mönkebude hatten wir quasi für uns. Für 5 Euro bekamen wir einen bequemen Strandkorb, und das Wetter war ein Traum.

Es gibt zwei Stellplätze, einen direkt hinterm Hafenmeister-Gebäude, von dem sind es nur ein paar Schritte zum Strand, und einen ca. 100 Meter weiter weg.

Kontakt Am Hafen 26, 17375 Mönkebude, 0162 - 47 99 943, Website
GPS 53.771961, 13.971771
Karte Apple Maps | Google Maps
Preis 8,50 bzw. 10 Euro/Nacht plus Kurtaxe
WC  
Dusche  1 Euro
Stromanschluss  2 Euro/Nacht
Hund  2 Euro/Nacht
Sonst Möglichkeit zum Geschirrspülen (mit kaltem Wasser) am zweiten Sanitärgebaude. Restaurant Strandhalle am Hafen, ab Mitte Mai kleiner Spätverkauf mit Eis, Getränken, Grillfleisch und Holzkohle, zum nächsten Supermarkt/Bäcker 10 Minuten Fußweg.
Bewertung

Nette Hafenmeister, alles sehr sauber. Zu unserer Zeit (Anfang Mai) leider extrem viele Mücken, die allerdings (noch) nicht stachen, siehe Video unten.

Die Mücken:

Kommentar schreiben


Dienstag, 10. April 2018   Technik    

Neue Firmware für Sony XAV-AX100 beseitigt nervigen Warnbildschirm

Im Eintrag Radio einbauen, in dem es um das Sony Autoradio XAV-AX100 ging, hoffte ich, dass Sony mit einem zukünftigen Firmware-Update den Achtung-Warnbildschirm, den man nach jedem Starten des Autos wegdrücken muss, beseitigt.

Nun, ganz weg ist er nicht, aber mit dem Firmware Update 1.02.07 beendet er sich jetzt nach ein paar Sekunden selbst. Vielen Dank, Sony!

Kommentar schreiben


Freitag, 6. April 2018   Ausbau    

Kederschiene für Sonnen- bzw. Regenschutz anbringen

Ganz davon abgesehen, dass Markisen für den Bulli recht teuer sind, fährt man auch immer 25kg zusätzliches Gewicht durch die Gegend. Wir haben stattdessen eine Kederschiene in der Regenrinne auf dem Dach angeschraubt, in die man ein günstiges (und leichtes) Sonnensegel einfädeln kann, z. B. dieses oder dieses.

In den Regenrinnen befinden sich bereits ab Werk jeweils fünf Schrauben, gedacht wahrscheinlich für die Befestigung einer Reling oder eines Dachgepäckträgers. Diese Schraubenlöcher werden auf die Kederschiene übertragen und dort gebohrt.

Damit das ganze auch wetterfest und regendicht wird, kommt unter die Kederschiene ein geschlossenzelliges Dichtband.

Nach dem Ablängen muss die Schiene vorn nur noch etwas angepasst werden:

Das ganze ist völlig unauffällig und superpraktisch – ein Sonnensegel ist in zwei Minuten eingefädelt und aufgebaut:

Kommentar schreiben


Mittwoch, 16. August 2017   Dies und das    

Bulliglück als Poster

Kommentar schreiben


Montag, 31. Juli 2017   Unterwegs    

Idylle am Reihersee

Wir haben uns vor einiger Zeit das Buch „Die besten Wohnmobilstellplätze Deutschland“ (aus der Beschreibung: „Buchsbaumhecken und parzellierte Stellplätze waren gestern. Sie möchten mit Ihrem Wohnmobil den Traum vom »wilden Campieren« leben, Freiheit genießen oder besonders glamourös nächtigen?“) gekauft, in der Hoffnung, ein paar gute Tipps zu bekommen („Dieser Wohnmobilführer hat Deutschlands besondere Stellplätze für Sie zusammengetragen. Glücksgefühle inklusive!“).

Das Besondere hat sich uns allerdings nicht so wirklich erschlossen, findet man die meisten Stellplätze doch auch in jedem „normalen“ Stellplatzführer.

Vergangene Woche waren wir in der Umgebung von Lüneburg. In der Nähe von Brietlingen haben wir zufällig einen Stellplatz gefunden, bei dem wir dann wirklich Glücksgefühle hatten:

Man steht unter Bäumen auf einer Wiese direkt am Reihersee – und ist dazu noch fast allein. Das nenne ich einen besonderen Stellplatz! 


Stellplatz am Reihersee

Kontakt Herta Lohse, 04133/3537 
GPS 53.3434299,10.4610697
Karte Apple Maps | Google Maps
Preis 8 Euro/Nacht
WC  
Dusche  (kaltes Wasser)
Stromanschluss  
Hunde  
Sonst Kiosk, tagsüber geöffnet
Bewertung

Spartanisch, praktisch, gut.

 

Kommentar schreiben





Letzte Kommentare:


RSS-Feed