Samstag, 10. Juni 2017   Ausbau

Die Liegefläche

Wenn man die Rückenlehne der Zweierbank nach vorn klappt, entsteht zusammen mit dem Podest dahinter die Liegefläche. Um die Fläche der Rückenlehne gerade und stabil zu bekommen, löst man den Bezug und schiebt eine Platte (ich habe Tischlerplatte aus Pappel genommen) mit einer U-förmigen Aussparung für die Gurtmechanik hinein:

Die Zeichnung fürs Podest bzw. die Liegefläche. Den hinteren Teil (6) kann man umklappen, damit man gegebenenfalls mal größere Sachen transportieren kann.


Ähnliche Beiträge:



Möbeleinbau Die erste Fahrt

 

Kommentar schreiben:

Ihr Name:*
Dieses E-Mail Feld bitte nicht ausfüllen! *


Ihre E-Mail-Adresse* (wird nicht veröffentlicht):


Ihre Website:


    

Ihr Kommentar:*   (Kommentarfeld: + größer | - kleiner)




Letzte Kommentare:



Bulliglück – Zuhause unterwegs  
ist ein Weblog über unseren selbst ausgebauten T5-Bulli und die Reisen damit.

Camping-/Stellplätze und Zubehör bewerten wir mit Bullis – die besten bekommen 5 von 5.

Fotos und Illustrationen: © Michael Preidel
Grafikdesign und Fotografie | Berlin

Datenschutzerklärung | Impressum |

RSS-Feed